An der Donau bei Hainburg

Blick über die Donaulände bei Hainburg in Richtung Braunsberg. An der Anlegestelle legen Touristenschiffe an, die zwischen Wien und Hainburg verkehren. Sehr beliebt ist auch die Schiffsfahrt mit dem Fahrrad nach Hainburg, wobei dann z.B. auf dem Donauradweg nach Wien zurück geradelt wird. In Hainburg gibt’s auch mehrere Schnellbahnhaltestellen. Der Nachbarort Wolfsthal ist Zugendstation der Flughafenbahnlinie.

Um den Braunsberg herum führt ein sehr schöner Wanderweg. Zunächst die Donaulände geradeaus, dann geht es bald durch Felstunnels und hinein in die Donauauen, wo auch die Ruine Röthelstein steht. Nun kann einerseits der Braunsberg, wo einst eine keltische Siedlung stand, bestiegen werden. Oder andererseits der Braunsberg umrundet werden.

Rechts im Bild hinter den Bäumen versteckt sich ein Teil der mächtigen historischen Stadtmauer von Hainburg. Ein Besuch der prächtigen Altstadt lohnt sich jedenfalls. Und links im Bild…

… die schöne blaue Donau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.