Das Goldene Kreuz in Ulrichskirchen

Das Goldene Kreuz in Ulrichskirchen ist ein gemütliches Dorfgasthaus mit 2 Kegelbahnen. David, der Wirt, tischt gute Portionen zu normalen Preisen auf. Bis ins 17. Jahrhundert gehörte der Wirtschaftshof zum Stift Heiligenkreuz. Das Wahrzeichen des an der Salzstraße im Weinviertel gelegenen Hauses wurde das Goldene Kreuz, das heute noch im Gastraum hängt. Im Jahre 1645 wurde der Hof durch den Grafen Breuner erworben und war von nun an ein Gasthaus.

Bitte beachten Sie die Sponsoren und Werbelinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Beitrag vom 3. November 2018 in derKategorie im Weinviertel