Enten im Irissee

Diese brave Ententruppe ist auf dem Irissee unterwegs. Der kleine See im Donaupark wurde für die Internationale Gartenschau in Wien im Jahre 1964 angelegt. Im Lauf der Jahre begann Wasser aus dem Irissee zu versickern – in den darunterliegenden Grund der ehemaligen Mülldeponie. So wurde der See naturnahe gestaltet und ist in seiner heutigen Form ein Biotop für viele Vögel und Wassertiere.

Bitte beachten Sie die Sponsoren und Werbelinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Beitrag vom 21. September 2018 in derKategorie zahm oder wild