Ruine Rabenstein

Die Burg wurde im 12. Jahrhundert von den Rabensteinern gegründet. Unterhalb der Felsen im Tal an der Pielach entstand eine Siedlung, der heutige Ort Rabenstein. Viele Besitzerwechsel im Mittelalter prägten die Burg. Seit dem 18. Jahrhundert verfiel die Burg immer weiter. Heute befindet sich die Burgruine Rabenstein im Besitz eines Forstmeisters, der diese erbte. Die Gemeinde Rabenstein plegt die Anlage.

Kategorie: Mauern und Ruinen