Schwarzer Turm

Der Schwarze Turm ragt am Rande des Kalenderbergs von den Felsen über der Klausen bei Mödling. Im Jahre 1808 ließ Fürst Johann Joseph I. von und zu Liechtenstein auf dem Kalenderberg und im Naturpark Föhrenberge am Anninger, sowie über die Hinterbrühl hinaus bis zum heutigen Naturpark Sparbach schöne Föhrenwälder anpflanzen. In die Wälder ließ er künstliche Ruinen setzen. Das erste dieser romantischen Bauwerke war der Schwarze Turm von Mödling. Er wurde bereits im Jahre 1809 auf einem schon vorhandenen Fundament errichtet: seit 1596 stand dort ein Wachthäusl, von dem aus man bis ins Leithagebirge und zu den Kleinen Karpaten blicken konnte. Heute wird der Schwarze Turm von einer Familie bewohnt.

Wanderland Austria - Fotos
Wanderberichte aus Österreich
Wanderland Austria
Geschenke Wahnsinn
geschenke-wahnsinn.de
Wahnsinns tolle Geschenkideen
große Auswahl - preiswerte Qualität
Beitrag vom 24. August 2019 in derKategorie Mauern und Ruinen