Zum Glaswein

Die Gegend um das Foto nennt sich ‚zum Glaswein‘. Dafür wird Gott mit dem Glasweinkreuz gedankt. Marschiert man nur mit Wanderkarte und ohne GPS bewaffnet durch den Matzner Wald, ist verlaufen quasi garantiert. Ich suchte das Steinerkreuz zwei Stunden vergeblich und stand nach einer Wald-Odyssee vor dem Glasweinkreuz. Ein Glück das dieses auf der Karte verzeichnet ist.

Beitrag vom 4. September 2018 in derKategorie im Weinviertel