Eisenbahnmuseum Deutsch Wagram

Das Eisenbahnmuseum von Deutsch Wagram diente einst als Aufnahmegebäude. Daneben stand der Eisenbahnhof der ersten Dampfeisenbahn Österreichs. Die Strecke Floridsdorf nach Deutsch Wagram wurde am 17. November 1837 in Betrieb genommen. Dann fanden die beliebten Eisenbahn Lustfahrten statt. Der älteste noch bestehende Teil des Bahnhofs ist die dem Aufnahmegebäude gegenüberliegende Wasserstation. Hier wurde auch das erste Bahnhofsrestaurant Österreichs betrieben. Im heutigen Museum wurde im Jahre 1857 der Sohn des Stationsvorstandes geboren, der spätere Hofrat Prof. Dr. Johann Sahulka, ein berühmter Forscher auf dem Gebiet der Elektrotechnik. An Sonntagen ist das Museum am Bahnhof Deutsch Wagram geöffnet.

Bitte beachten Sie die Sponsoren und Werbelinks. Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Beitrag vom 29. September 2018 in derKategorie Heimatkunst und Kultur