Amphitheater

Das Amphitheater steht auf dem Kalenderberg bei Mödling und ist auf dem Kulturpfad Maria Enzersdorf erreichbar. Die künstliche Ruine ist eines der romantischen Bauwerke, mit denen Fürst Johann Joseph I. von und zu Liechtenstein seine ab 1808 gepflanzten Föhrenwälder schmücken ließ. Das Amphitheater wurde in den Jahren 1810 bis 1911 als Aussichtswarte errichtet. Der Entwurf stammt von Joseph Hardthmuth, dem Architekten der auch die Bleistiftmine erfand. Der halbkreisartige Bau mit 16 von Massivpfeilern und dorischen Säulen getragenen Gewölbebögen sowie zwei Türmen enthält Stilelemente des römischen Kolosseums. Als Baumaterial dienten Bruchsteine aus der Umgebung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.