Gaiskirchlein

Das Gaiskirchlein ist eine Felsgrotte mit Altar bei Breitenstein im Semmeringgebiet. Am Fuße derselben Felswand liegt der Eingang zur Falkensteiner Höhle. Das Gaiskirchlein ist nach einem Schafhirten benannt, der die Grotte auf der Suche nach seiner Herde entdeckte.


Beitrag vom 21. August 2019 in derKategorie Gott und die Welt