In den Ötschergräben

Der beliebte Weg durch die Ötschergräben, die auch als Grand Canyon Österreichs bezeichnet werden. Die Ötschergräben wurden in abertausenden Jahren vom Wasser aus dem Kalkmassiv des Ötschers gewaschen. Von den hohen, teils sagenumwobenen Felsen plätschern Wasserfälle in die Schluchten. Die Wege führen den Wanderer über kleine Holzstege, Stiegen und mit Drahtseil gesicherten Steige durch diese einzigartige Naturlandschaft.

Obiges Bild zeigt die Aussichtsterrasse beim Ötscherhias, der Jausenstation in den Ötschergräben. Die Brücke führt über den Ötscherbach zum Wanderpfad. Unten sehen wir den Weg zum Lassingfall, der durch eine kleine Höhle führt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.